Willkommen auf der Internetseite der Ölbiographien

Diese Internetseite begleitet die Wanderausstellung „Ölbiographien“, die in der Zusammenarbeit der AG Tschad und ihren Mitgliedern entstanden ist.

Die lebensgroßen Porträts dokumentieren, wie sich das Leben der Betroffenen durch die Erdölförderung verändert hat. Die Lagerstätten in Doba befinden sich in einer armen Region, die von der Landwirtschaft geprägt ist. Mit dieser individuellen Präsentation soll Öffentlichkeit für die Lebenssituation der Menschen geschaffen werden. Mit ihrer Lebensgeschichte melden sie sich zu Wort. Sie sind BäuerInnen, Dorfälteste, arbeiten beim Radio oder in der Krankenstation. Sie fordern ein Leben in Würde. Sie fordern Entwicklung.
Die Ausstellung unterstützt die Arbeit der Partner in der Erdölregion im Süden des Tschad, die sich für die Wahrung der Rechte der lokalen Bevölkerung einsetzen.
Sie wollen diese Forderungen unterstützen? Helfen Sie uns und stellen Sie die "Ölbiographien" in Ihrer Nähe aus (Stadtteilzentren, Gemeinden, Schulen).
Auf unserer Internetseite finden Sie Begleitmaterialien zur Ausstellung, weitere Informationen zu den Hintergründen der Erdölförderung, Bilder, Clips und Radiofeatures zum Thema sowie einen ausführlichen Kalender, auf dem Sie sehen können, wo die Ausstellung zurzeit ist.

Online Plattform "10 Jahre Erdölförderung im Tschad"

Die AG Tschad hat zum Anlass der zehnjährigen Erdölförderung im Tschad ein interaktives dreisprachiges Online Portal eingerichtet. Hier finden Sie eine Chronologie der wichtigen Ereignisse rund um das Weltbank-Modellprojekt der Tschad-Kamerun-Pipeline und die vergangenen zehn Jahre der Erdölförderung und Beiträge zu verschiedenen Themen sowie Beiträge von beteiligten und betroffenen Akteuren, welche von Ihnen kommentiert werden können. Der Countdown läuft: am 10.10.2013 fliesst das Erdöl genau zehn Jahre.

Collage der Poster der Ausstellung Ölbiographien

Poster von Dorfkarten, vor und nach dem Beginn der Erdölförderung durch Esso

Dorfkarte 1
Klicken zur Großansicht